3.700 Zweitjobber ...
zweitjobber kastengibt es derzeit in Landshut, 95 % mehr als vor zehn Jahren, meldet die NGG. weiterlesen  
55 % für MdL Radlmeier
CSU RadlmeierLT-Direktkandidat. weiterlesen
SPD-Stadträte warnen ...
spd räte kastenvor dramatischer Entwicklung des Wohnungsmarktes, fordern städt. Wohnungsbau weiterlesen
Aktionstag am 21.10. vor
betonflut kastendem Rathaus. Werbung für ein Volksbegehren. weiterlesen
Marco Altinger (38) ...
Marco Altinger TitelUnternehmer, Karate Lehrer, WEMID Prä- sident und Ex-Polizist ist FDP-Direktkandidat . weiterlesen

EV Landshut gewinnt Jubiläumsspiel in Dorfen 7:1 Am Freitag, 29.9., Saisonstart gegen Regensburg

Logo EVlDorfen/Landshut (23.09.2017) Am Freitag (22.9.) trat der EV Landshut zum 50-jährigen Jubiläum des ESC Dorfen bei den Eispiraten an und gewann standesgemäß gegen den Bayernligisten 7:1. In der Pause präsentierte der Jubiläumsverein ein attraktives Programm von und mit allen Abteilungen, das viel Beifall bekam. Dave Wrigley erzielte dann im Jubiläums-Match schon bald nach dem Anpfiff den ersten Treffer vor ca. 1000 Zuschauern.

Im zweiten Drittel gelangen Max Hofbauer und nur eine Minute später Stefan Reiter die Treffer zur 3:0 Führung.  Dorfen konnte dann umjubelt den Ehrentreffer gegen den Oberligisten erzielen. Lars Eigner traff kurz danach zum 4:1.

Im Schlussdrittel fielen drei weitere Treffer duch Billy Trew, Devon Krogh und kurz vor Schluss durch Leon Abstreiter zum 7:1 Endstand. - Im Tor des EVL teilten sich Englbrecht und Berger die Spielzeit.

Cheftrainer Axel Kammerer bestimmte zudem Billy Trew als Kapitän für die neue Spielsaison. Christopher Schadewaldt und Max Hofbauer machte Kammerer zu den beiden Assistenten.

Jetzt noch ein Wochenende zum Ausruhen, dann nochmals vier Tage harte Trainingsarbeit, ehe am nächsten Freitag, 29. September, 19.30 Uhr, daheim in Landshut gegen den EV Regensburg das erste Punktspiel angepfiffen wird. Die nach Dorfen mitgereisten EVL-Fans skandierten zum Ende des Jubiläumsspiels schon einmal euphorisch im Hinblich auf den kommenden Freitag: "Wir wollen den Derbysieg" - Im EVL-Stadion haben zum Auftakt nur mehr knapp 4.200 Fans Platz.  So wollen es die neuen Sicherheitsbestimmungen. 

Das erste Auswärtsspiel folgt am Sonntag, 1. Oktober, bei den Starbulls Rosenheim.

RSS-Abo