Marco Sturm (39)
sturm kasten neudeutscher Eishockey-Nationaltrainer, ist am 28. Nov. Stargast bei der Sportlerehrung im Rathaussaal.  weiterlesen  
Natascha Kohnen
kohnen natscha neu kastenist als SPD-Lan- deschefin am 30. Nov, in Landshut prominesteste Teilnehmerin einer regionalen SPD-Schulkonferenz. weiterlesen
Wirtschaftsprüfer ..
ob putz königbeauftagt OB Putz zum Koenig-Erbe in Absprache mit den Fraktions- chefs und bemüht zudem den Staatsanwalt. weiterlesen
Die SPD-Kandidaten
ruth sebastian kasten neufür die Landtagswahl 2018 wurden einstimmig Ruth Müller (direkt) und Seb. Hutzen- thaler (Liste). weiterlesen
Chefarzt Dr. L. Rieger
arztbrustkrebs kasten neuPrivatdozent, spricht am 27.11. über Wissens- wertes zum Brustkrebs im Hörsaal des KH LA-Achdorf.  weiterlesen

M. Altinger: "Demagogische AfD inhaltlich stellen!"

Leserbrief(06.09.2017) - Ich halte es für falsch, die AfD nicht inhaltlich zu stellen. Wir Demokraten sollten der Herausforderung der Demagogen gewachsen sein und uns den Pseudo-Argumenten der Populisten stellen. Die AfD ist natürlich keine Partei wie die anderen, sie delegitimiert die rechtliche Ordnung der BRD, sie will die Erinnerung an den millionenfachen Mord der Nationalsozialisten schleifen.

Die Alternative für Deutschland (AfD)  will unsere Menschlichkeit mit Füßen treten und Europa auseinderbrechen. Weimar endete auch deswegen weil die Demokraten zu schwach waren, sich den Radikalen in den Weg zu stellen. Ich finde, das darf sich nicht wiederholen! Wir sollten nicht weglaufen, sondern den Extremismus und die Widersprüchlichkeit der Rechts- und Linkspopulisten offen ansprechen.

Ich habe kein Problem damit, einem AfD-Vertreter „oder auch einen Vertreter der Linken“ in offener Diskussion zu sagen, wie problematisch und kurzsichtig deren Pseudo-Antworten sind. Auch der DGB und der Stadtjugendring sollte den Mut haben, sich radikaleren Positionen inhaltlich zu stellen, anstelle das Gespräch pauschal zu verweigern.

gez.

Marco Altinger, Unternehmer, 84030 Landshut

RSS-Abo