Online zum Mathe-Meister

professorin kastenDie Hochschule bietet mit Prof. Dr. Maren Martens eine Kooperation mit der Uni Kassel für Studienan-fänger bei Matheproblemen an  weiterlesen

Das Hauptzollamt zieht um

carossa kastenso Carossa Immo. weiterlesen

Chinas Generalkonsulin

chin hasel kastenbei RP R. Haselbeck  weiterlesen

An einem Strang für die

ruth hel kastendie Verlegung der Staatsstraße in Bruckberg. weiterlesen

Kostbares Abwasser ...  

neu professorin kastenprofessor kastenProjekt der Hochschule LA mit tschech. Professoren. weiterlesen

Leserbrief zu Innenminister Joachim Herrmann: "Die Außen-Grenzen von Europa stärker kontrollieren“

Lesebrief(09.08.2017) - Frau Weidel von der Alternative für Deutschland (AfD) fordert einen Zaun um ganz Deutschland. Ich frage mich ernsthaft ob Frau Weidel noch ganz bei Trost ist. Soll ganz Deutschland eingezäunt werden? Die Reisefreiheit, die Niederlassungsfreiheit, der Handel und der Austausch von Waren, Gütern und Dienstleistungen mit unseren Freunden und Nachbarn soll gravierend eingeschränkt werden?

Glaubt Frau, mit Wohnsitz in der Schweiz, wirklich, Zäune würden Menschen dauerhaft abhalten? Die schwer gesicherte Mini-EU-Exklave Ceuta mit einer 6 Meter hohen schweren Grenzsicherung wurde kürzlich überrannt und Frau Weidel meint ernsthaft, es wäre möglich, die deutsche Außengrenze von über 3700 km Landgrenze zu sichern? Womöglich noch bezahlt von Österreich?

Unabhängig von der Unrealisierbarkeit eines solchen Vorhabens ist es auch inhaltlich falsch. Deutschland ist ein zentrales Land in Europa. Wir profitieren vom Handel und der Freundschaft mit unseren Nachbarn. Dies darf nicht zur Disposition gestellt werden! Die einzige sichere Außengrenze, die Europa hat, ist das Mittelmeer. Diese Grenze muss eine einheitliche EU Grenztruppe verteidigen und schützen. Gleichzeitig bin ich dafür, Zentren in Afrika einzurichten, wo sich Menschen um Asyl bewerben können. Es sollen sich aber auch solche bewerben können, die in Europa arbeiten wollen und dementsprechend unseren „Wertekanon“ teilen. Ein alternder Kontinent braucht eine geordnete Zuwanderung, um unseren Wohlstand und unsere Sozialsysteme zu sichern. Nur die Kombination aus mehreren Maßnahmen, darunter auch die Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung Afrikas, sichert unseren Wohlstand, unsere innere Sicherheit und unsere deutsche Wertekultur, dauerhaft.

gez.

Marco Altinger
Altdorfer Str. 2
84030 Landshut

RSS-Abo