Kritik per Leserbrief
stein gerd neuStadtrat Gerd Steinberger prangert das Hin und Her im Stadtrat beim Wohnbauprojekt Innere Münchner Straße. an. weiterlesen
Grüne Fraktionschefin
Schulze Katharinaim Bayerischen Landtag, Katha- rina Schulze (31), spricht am 27.4. in Landshut über aktuelle Si- cherheitsfragen. weiterlesen
Streifzug mit Dr. F. Niehoff

niehoff landshutLeiter der Städt. Museen, am 27.04., 18 Uhr, zu markanten Orten der Hochzeitsstadt Landshut. weiterlesen   

Siegtor, jetzt Lokalderby

beischl maMarcel Beischl schoss am Samstag Vilsbiburg zum 2:1 Sieg. Am Dienstag ist Lokalderby. weiterlesen

Kreisjugendamt  Altdorf

sonnenring kastenKreisjugendamt: 67 Mitarbeiter nach Altdorf. weiterlesen

Leserbrief: "Letztes Duell"

bild leserbriefe logoSehr geehrter H. Schnall,
ich weiß nicht welche Veranstalltung Sie gestern besucht haben. Die Podiumsdiskussion die ich besuchte war eindeutig von Alexander Putz Argumenten dominiert. Die persönlichen Angriffe von Helmut Radlmeier konterte Alexander Putz in gewohnt sachlicher, humorvoller Weise.

Die Aussage, Alexander Putz als OB und Helmut. Radelmeier als Landtagsabgeordneter, würden in Zukunft gut zusammen arbeiten, wurde vom Publikum mit "Sofort Abstimmen" beantwortet. Von Ihnen, Hr. Schnall, würde ich mir in Zukunft mehr Neutralität erwarten.

gez.: Karsten Otto, Jodoksgasse, Landshut

Ein Leserbrief zu: Finales Kandidaten-Duell: Helmut Radlmeier so gut wie nie zuvor, schlagfertig, treffsicher. Alexander Putz konnte nicht überzeugend darstellen, dass er der bessere OB sein würde. "Sophie's Alm" brechendvoll

Anmerkung der Redaktion:

Der Leserbriefschreiber ist ein Sponsor bzw. Werber mit persönlichen Anzeigen sowie Organistor eines Home-Events in seinem Lokal für den  FDP-Kandidaten. Er hat zuvor nie Wahlveranstaltungen, Podiumsdiskussionen usw besucht. Die deutliche Mehrheit der Besucher - von der FDP waren zum Gutteil Besucher aus Landgemeinden als lautstarke Klatscher vor Ort - am Montagabend hat mit Beifallsbekundungen gezeigt, dass der CSU-Kandidat eindeutig sachpolitisch konkreter, erfahrener und überzeugender war. Putz hat zur allgemeinen Verwunderung sogar noch eine Tiefgarage unter der Grieserwiese vorgeschlagen, eine Idee von Prof. Dr Goderbauer-Marchner bei ihrer Bewerbungsrede Ende Februar 2016. Später hat sie diesen Vorschlag nicht mehr wiederholt. Fragen sie mal Herrn Hans Eller, ws er von einer derartigen Tiefgarage hält: nichts, absolut nichts!  gez. Hermann Schnall       

RSS-Abo