Kritik per Leserbrief
stein gerd neuStadtrat Gerd Steinberger prangert das Hin und Her im Stadtrat beim Wohnbauprojekt Innere Münchner Straße. an. weiterlesen
LA-Termin abgesagt
Schulze KatharinaDie neue grüne Fraktionschefin, MdL Katharina Schulze, hat heute (25.4.) ihren LA-Termin (27.4.) abgesagt. weiterlesen
Streifzug mit Dr. F. Niehoff

niehoff landshutLeiter der Städt. Museen, am 27.04., 18 Uhr, zu markanten Orten der Hochzeitsstadt Landshut. weiterlesen   

Das 1:1 im Lokalderby

betim kasten neuerzielte in der 72. Minute Betim Nekqi mit einem tollen, umjubelten 18 Meter-Schuss für Vilsbiburg gegen Landshut. weiterlesen

Kreisjugendamt  Altdorf

sonnenring kastenKreisjugendamt: 67 Mitarbeiter nach Altdorf. weiterlesen

Benefizkonzert zu Gunsten der Frauenhäuser: Es ist traurig, dass nicht einmal der Schirmherr Zeit hatte

logo leserbrief(6.06.2016) - Zuerst einmal möchte ich den Sozialverbänden wie AWO, Caritas und der Landshuter Interventionsstelle für ihren unermüdlichen Einsatz (nicht nur für Frauen) danken und meine Anerkennung aussprechen. Ohne diese Stellen, die teils auch ehrenamtlich besetzt sind, könnten wir der täglichen humanitären Herausforderungen in unserem Landkreis nicht gerecht werden.

Umso trauriger und nicht nachvollziehbar war es, dass sich bei dem Benefizkonzert zu Gunsten der Frauenhäuser Landshut und der Landshuter Interventionsstelle gegen häusliche und sexualisierte Gewalt, weder der Schirmherr noch eine offizielle Vertretung hat blicken lassen.

Auch wenn die häusliche Gewalt gegen Frauen in der Gesellschaft und Öffentlichkeit nach wie vor stark tabuisiert werden, ist sie da. Jede vierte Frau in Deutschland im Alter von 16 bis 85 Jahren hat mindestens einmal körperliche oder - zum Teil zusätzlich - sexuelle Übergriffe durch einen Beziehungspartner ein- oder mehrmals erlebt.

Daher ist es wichtig und auch richtig, diese Frauen mindestens mit der Anwesenheit zu unterstützen.

Filiz Cetin, Essenbach

RSS-Abo