Axel Kammerer (53) ...
kammerer kasten neuhat als EVL-Chefcoach mit seinem Team zuletzt alle Spitzen-Mannschaften geschlagen. weiterlesen  
Neuer Karrieresprung
kohnen natscha neu kastenNatascha Kohnen, SPD-Chefin in Bayern, wurde beim Bundespar- teitag neue SPD-Bundes-Parteichefin. weiterlesen
27:12 für Haushalt 2018
ob putz königDer von OB A. Putz am Freitag vorgelegte Rekordhaushalt 2018 bekam 27 "Ja"- und 12 "Nein"-Stimmen. weiterlesen   
Der Stadtkämmerer ...
aigner kasten neuRupert Aigner berichtete bei seiner großen Haushaltsrede von historisch hohen Gewerbe- steuereinnahmen. weiterlesen
Rechnungsprüfer ...
Zimmermann kasten dreiist im Rathaus noch bis Mai Stefan Zimmer- mann, Wie sein Nachfolger be- soldet werden führte zum Streit.  weiterlesen

St. Nikolaus besuchte Beamte der Polizeiinspektion. Er hatte nur Gutes über die Beamten zu berichten

niko poliLANDSHUT (06.12.2017) Eigentlich betreten Personen das Dienstgebäude in der Neustadt, um sich hilfesuchend an die Polizei zu wenden. Auskünfte aller Art oder wegen einer Straftat Anzeige erstatten, dies sind die meisten Beweggründe für einen Besuch bei der Polizeiinspektion. Am Montag stattete ein unerwarteter Gast den Beamten in der Wache der Polizeiinspektion Landshut seinen Besuch ab. Noch vor seinem offiziellen und sicherlich sehr arbeitsintensiven Einsatz in Stadt und Land nahm er sich die Zeit, um mit den Polizisten ins Gespräch zu kommen.

Die Rede ist vom heiligen Nikolaus, der zudem seinen doch eher unangenehmen Begleiter dabei hatte. Erwartungsgemäß gab es jedoch bei den Ordnungshütern nichts an Negativem zu berichten, sodass der Krampus keinen Einsatz zu verzeichnen hatte und vor dem Dienstgebäude warten musste. Nach der Übergabe von einigen Süßigkeiten für doch so mach bittere Stunde verabschiedete sich der „hohe Besuch“, verbunden mit den besten Wünschen für eine ruhige und einsatzarme Vorweihnachtszeit.

Im Bild.von links Polizeioberwachtmeisterin Pia Roider, St. Nikolaus, Polizeioberkommissar Christian Forstner

RSS-Abo