Busse im 20-Minuten-Takt
Busse BabyBürgerentscheid am Sonntag. weiterlesen
Anja König im Endspurt
SPD Anja König 01Bis Sonntag will die SPD um jede Stimme kämpfen. weiterlesen
Kandidaten-Check
AK alle KandidatenAcht Kandidaten zur Bundestags- wahl stellten sich der kontro- versen Diskussion. weiterlesen
Briefwahl-Rekord ...
wahlbriefe kastenÜber 13.000 haben Brief- wahlunterlagen beantragt. Das sind 27 % der Wählerinnen & Wähler in Landshut. weiterlesen

Zuerst über zu teure Produkte beschwert, Hausverbot, dann den Marktleiter verprügelt und geflüchtet

LANDSHUT (13.09.2017) Am Dienstag, gegen 09.15 Uhr, beschwerte sich ein Unbekannter in einem Einkaufsmarkt in der Ergoldinger Industriestraße 10 über seiner Meinung nach zu teure Produkte. Nachdem der Mann nicht beruhigt werden konnte, wurde ihm vom Personal ein Hausverbot erteilt. Daraufhin fing der Unbekannte an, den Filialleiter zu beleidigen.

Dieser versuchte den Unbekannten aus der Filiale zu schieben. Es kam zu einer Rangelei, wobei der Randalierer dem Filialleiter einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Anschließend flüchtete der Unbekannte. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre, schlank, 175 cm groß, glatte, kurze, dunkle Haare. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls um Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, unter Telefon 9252-0.

RSS-Abo