Busse im 20-Minuten-Takt
Busse BabyBürgerentscheid am Sonntag. weiterlesen
Anja König im Endspurt
SPD Anja König 01Bis Sonntag will die SPD um jede Stimme kämpfen. weiterlesen
Kandidaten-Check
AK alle KandidatenAcht Kandidaten zur Bundestags- wahl stellten sich der kontro- versen Diskussion. weiterlesen
Briefwahl-Rekord ...
wahlbriefe kastenÜber 13.000 haben Brief- wahlunterlagen beantragt. Das sind 27 % der Wählerinnen & Wähler in Landshut. weiterlesen

Besoffener 19-jähriger verletzte drei Polizisten - Von der Arrestzelle in's Bezirkskrankenhaus gebracht

LANDSHUT (13.09.2017) Am Dienstag, 23.45 Uhr, wurde die Polizei zu einer Tankstelle in die Luitpoldstraße gerufen. Zwei zunächst unbekannte Männer begingen dort einen Ladendiebstahl und flüchteten.

Im Zuge der Fahndung gelang es der Polizei im Stadtpark die beiden Diebe, einen amtsbekannten 19-jährigen Schüler aus Landshut und seinen 18-jährigen Begleiter, ebenfalls aus Landshut, anzutreffen und vorläufig festzunehmen.

Im angrenzenden Gebüsch fanden die Polizisten das entsprechende Diebesgut. Der stark angetrunkene 19-Jährige zeigte sich mit den polizeilichen Maßnahmen nicht einverstanden und war äußerst unkooperativ. Er musste in Gewahrsam genommen werden. Dabei wehrte sich der Mann und schlug mehrfach mit den Beinen nach den eingesetzten Polizisten. Drei Beamte wurden durch die Widerstandshandlungen des 19-Jährigen leicht verletzt. Selbst in der Arrestzelle randalierte der 19-Jährige derart massiv, so dass seine Einweisung in ein Bezirkskrankenhaus erforderlich war. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Ladendiebstahl, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

RSS-Abo