LR Dreier sagt "Danke"
dreier neu kopf landratweil Bund und Freistaat wie versprochen 1,5 Mio. Euro Kosten für Flüchtlinge übernehmen. weiterlesen
Die BMW Group lädt ein
bmw logoheute, 25.6., in Landshut & Ergolding: "50 Jahre BMW in Nie- derbayern". weiterlesen
Die 44 Stadträte sollen

putz will kastenschon am 7. Juli zustimmen, dass OB Alexander Putz am 30.4. 2020 zurücktreten kann. weiterlesen   

Zu große Klassen ...

aiwanger kastenkritisiert MdL Hubert Aiwanger, vor allem bei den Realschulen (60 %) und Gymasien (54 %). weiterlesen

Über autonomes Fahren

leeb christina kastenspricht Christina-Maria Leeb (Uni Passau) aus ethischer Sicht am 20.6. bei einer Tagung in LA. weiterlesen

Zwei Verkehrsunfallfluchten in Landshut. Die Unfallverursacher müssen mit Anzeigen rechnen

LANDSHUT (17.06.2017)  Am Freitag, 16.06. bemerkte gegen 17:30 Uhr ein aufmerksamer Zeuge, dass ein gelber Pkw, KIA, beim Ausparken an einem Parkplatz in der Neidenburger Straße an die Stoßstange eines anderen geparkten Pkw, VW Golf, angefahren ist.

Dabei wurde die Stoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, weiter. Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen und teilte es dem 23-jährigen Geschädigten aus Landshut und der Polizei mit. Der Unfallverursacher muss nun mit einer Anzeige wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort rechnen.

LANDSHUT (17.06.20179  Am Freitag, 16.06. befuhr gegen 14:15 Uhr ein Traktorfahrer mit seinem Anhänger die Adelmannstraße in Landshut. Als er an einem am Straßenrand wartenden Pkw, Mazda, ebenfalls mit Anhänger, vorbeifuhr beschädigte er mit seinem Anhänger den Pkw-Anhänger an dessen Kotflügel. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300 Euro. Auf Ansprache durch den Pkw-Führer beleidigte er diesen und fuhr ohne Angabe seiner Personalien weiter. Das Kennzeichen ist bekannt, die Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Landshut geführt. Eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort und Beleidigung ist die Folge.

RSS-Abo