LR Dreier sagt "Danke"
dreier neu kopf landratweil Bund und Freistaat wie versprochen 1,5 Mio. Euro Kosten für Flüchtlinge übernehmen. weiterlesen
Die BMW Group lädt ein
bmw logoheute, 25.6., in Landshut & Ergolding: "50 Jahre BMW in Nie- derbayern". weiterlesen
Die 44 Stadträte sollen

putz will kastenschon am 7. Juli zustimmen, dass OB Alexander Putz am 30.4. 2020 zurücktreten kann. weiterlesen   

Zu große Klassen ...

aiwanger kastenkritisiert MdL Hubert Aiwanger, vor allem bei den Realschulen (60 %) und Gymasien (54 %). weiterlesen

Über autonomes Fahren

leeb christina kastenspricht Christina-Maria Leeb (Uni Passau) aus ethischer Sicht am 20.6. bei einer Tagung in LA. weiterlesen

AfD-Kundgebung wurde von ca. 200 Demonstranten mit gellendem Pfeifkonzert & Schmährufen bekämpft

afd kundgebung alle neu

Landshut (17.06.2017) Vier Stunden lang - von 10 bis 14 Uhr - dauerte heute, Samstag die Kundgebung der AfD-Bundestagskandidaten aus Niederbayern vor St. Martin. Die Redner wurden dabei von Demonstranten der DGB-Jugend und des Runden Tisch gegen Rechts fast pausenlos mit einem gellenden Pfeifkonzert begleitet, Über 100 Polizeikräfte schützten die weiträumig abgeriegelte Kundgebung.

Nur vereinzelt kam es zu kleineren Reibereien. Schlusssredner war der Landesvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD). Erstmals war auch der örtliche AfD-Bundestagskandidat für den Wahkreis Landshut-Kelheim vor allem als Organisator vor Ort. Dies ist Fritz Strassberger (49) aus Altdorf, der vor einigen Jahren aus Wartenberg zugezogen ist. Die Polzei war mit dem Verlauf der Veranstaltung zufrieden. - Ein ausführlicher Bericht folgt.     

RSS-Abo