Online zum Mathe-Meister

professorin kastenDie Hochschule bietet mit Prof. Dr. Maren Martens eine Kooperation mit der Uni Kassel für Studienan-fänger bei Matheproblemen an  weiterlesen

Das Hauptzollamt zieht um

carossa kastenso Carossa Immo. weiterlesen

Chinas Generalkonsulin

chin hasel kastenbei RP R. Haselbeck  weiterlesen

An einem Strang für die

ruth hel kastendie Verlegung der Staatsstraße in Bruckberg. weiterlesen

Kostbares Abwasser ...  

neu professorin kastenprofessor kastenProjekt der Hochschule LA mit tschech. Professoren. weiterlesen

DGB-Kundgebung zum 1. Mai mit neuem Konzept unter dem Motto" Wir sind viele, wir sind eins"

Landshut (19.04.2017) Die Kundgebung zuj 1. MAI wird heuer mit einem ganz neuen Konzept stattfinden. Sie findet unter dem Motto "Wir sind viele, wir sind eins" statt. Der DGB erläutert das neue Konzept und den zeitlichen Ablauf der 1. Mai-Kundgebung in Landshut am Mittwoch, 26. April (10.30 Uhr), im Rahmen einer Pressekonferenz im Nebenzimmer des Bernlochner.

Auch über die Jugendarbet des DGB wird berichtet. Der neue Jugendsekretär für Niederbayern informiert dabei über seine Aktionen für Jugendliche. Die Kundgebung zum 1. Mai wird um 9.30 Uhr am Gewerkschaftshaus beginnen. An der Agentur für Arbeit ist eine Zwischenstation vorgesehen. Gegen 11 Uhr ist dann die große Kundgebung am Ländtor. Das Maireferat hält Freddy Adjan. Am Ländtor werden dazu Stände aufgebaut mit Internationaler Küche, Kinderattraktionen und Livemusik.

An der Presseknferenz nehmen teil: Daniel Capellaro, Teamleiter DGB (Rechtsschutz), Michaela Brandl (Rechtsschutzsekretärin), Hans-Dieter Schenk (DGB-Regionalgeschfätsführer) und Martin Birkner (DGB-Jugendsekretär).

 

RSS-Abo