LR Dreier sagt "Danke"
dreier neu kopf landratweil Bund und Freistaat wie versprochen 1,5 Mio. Euro Kosten für Flüchtlinge übernehmen. weiterlesen
17.06.: NEUstadt-Fest
neue neu festist am heute, Samstag, 10 - 18 Uhr von & mit den Geschäftsleuten in Kooperation mit der Stadt. weiterlesen
Im kleinen theater ...

sturm neuer kastenist am Sonntag, 18. Juni, DER STURM von William Shakespeare zu sehen. weiterlesen   

Circus-Krone bis 19.6. 

krone außen neu tägl. 2 Vorstellungen. weiterlesen

Über autonomes Fahren

leeb christina kastenspricht Christina-Maria Leeb (Uni Passau) aus ethischer Sicht am 20.6. bei einer Tagung in LA. weiterlesen

Jetzt um "1000 €uro-Umweltpreis 2017" bewerben

rathaus er

Egolding (20.03.2017) Alljährlich prämiert der Markt Ergolding besonderes Engagement von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Verbänden und Kinderbetreuungseinrichtungen. Gesucht werden Organisationen und Einzelpersonen, die Beispielhaftes in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Energiesparen oder Erneuerbare Energien geleistet haben. Schriftliche Bewerbungen und Vorschläge werden bis 31.05.2017 beim Markt Ergolding angenommen.

Maßnahmen, Projekte, Aktionen usw. zu folgenden Themen sind denkbar:

- Stärkung des Umweltbewusstseins, vor allem bei Kindern

- Lebensräume erhalten bzw. schaffen, auch im eigenen Garten

- Wiederverwertung bzw. Wiederverwendung

- Ressourcen sparen, einteilen, bzw. erneuerbare Ressourcen nutzen

- Gewässerschutz

- Tierschutz, Artenschutz

- Klimaschutz

- Energie sparen

- Erneuerbare Energien nutzen

- Effiziente Mobilität

- Einsparung von CO2

Diese Aufzählung ist nicht abschließend, eigene Ideen sind erwünscht. Im Vordergrund sollen Maßnahmen stehen, die uneigennützig dem Umwelt- und Klimaschutz dienen.

Vorschlagsberechtigt ist jede/r Ergoldinger Bürger/in. Vorschläge können bis 31. Mai 2017 im Rathaus formlos eingereicht werden. Die beantragte Maßnahme muss zu diesem Zeitpunkt umgesetzt bzw. verwirklicht worden sein. Mit der Bewerbung ist eine Beschreibung der Maßnahme mit möglichst belastbaren Informationen einzureichen.

Auf Vorschlag der Verwaltung entscheidet der Bau-und Umweltausschuss des Marktgemeinderates über die Preisträger. Der Preis ist mit 1.000 € dotiert, eine Teilung des Geldpreises ist möglich.

RSS-Abo