Online zum Mathe-Meister

professorin kastenDie Hochschule bietet mit Prof. Dr. Maren Martens eine Kooperation mit der Uni Kassel für Studienan-fänger bei Matheproblemen an  weiterlesen

Das Hauptzollamt zieht um

carossa kastenso Carossa Immo. weiterlesen

Chinas Generalkonsulin

chin hasel kastenbei RP R. Haselbeck  weiterlesen

An einem Strang für die

ruth hel kastendie Verlegung der Staatsstraße in Bruckberg. weiterlesen

Kostbares Abwasser ...  

neu professorin kastenprofessor kastenProjekt der Hochschule LA mit tschech. Professoren. weiterlesen

Vorstand der CSU-Frauenunion mit Monika Voland- Kleemann an der Spitze einstimmig wiedergewählt

fu ganz neu

Landshut (20.03.2017)  Am Diesntag (14.3.) hatte die CSU Frauen Union (FU) Landshut-Stadt ihre Hauptversammlung mit Neuwahlen im "Zollhaus". Die rege Teilnahme unterstrich die positive Entwicklung der FU seit 2015 mit der Übernahme des Vorsitzes durch Monika Voland-Kleemann.

Steigende Mitgliederzahlen sowie ein Querschnitt durch verschiedenste Alters- und Berufsgruppen zeigen einmal mehr die Wichtigkeit der FU innerhalb der Partei. Die einstimmige Wiederwahl der Vorsitzenden Monika Voland-Kleemann, die Entlastung des Gesamtvorstandes und eindeutige Wahlergebnisse an diesem Abend sind Resultate einer innovativen und konsequenten Organisationsarbeit.

Ebenso wiedergewählt wurden die beiden Stellvertreterinnen Dorothea Mayer und Gabi Smorowski, die Schatzmeisterin Anna Maria Rösch und die Schriftführerin Rositta Lankes. Ihr zur Seite steht nun als weitere Schriftführerin Petra Möllerfrerk. Neben den bisherigen Beisitzerinnen Monika Eder, Vanessa Haumberger, Sieglinde Liebl und Edith Stamminger wurden neu gewählt Jessica Hensel und Sonja Wachter. Sieglinde Krings fungiert weiterhin als Kassenprüferin, ihr zur Seite steht Christine Werner.

Der zum großen Teil wiedergewählte Vorstand zeigt die positive Entwicklung der FU Landshut; einerseits die Bestätigung der seit Jahren erfahrenen Mitglieder, auf der anderen Seite die Einbindung neuer Mitglieder in aktive Positionen.

Der Rückblick auf das Jahr 2016 sowie der Ausblick auf 2017 boten eine breit gefächerte und themenübergreifende Palette. Der Bogen spannt sich vom politischen Stammtisch mit versierten Rednern zu aktuellen Themen über Ausflüge und die Teilnahme an Veranstaltungen verschiedener politischer Organisationen sowie dem Austausch mit anderen FU-Verbänden der Region, z.B. Ergolding, Kumhausen und Altdorf; neu in diesem Jahr hinzugekommen ist Essenbach.

Hervorzuheben ist hier auch die aktive Präsenz der FU im Rahmen des OB-Wahlkampfes, auf der Umweltmesse, die Unterstützung des Projektes „Lohnlücken schließen“ – „Equal pay day“ und vieles mehr.

Die FU Landshut ist ein wichtiger Pfeiler innerhalb der Landshuter CSU. Nicht zuletzt die Anwesenheit der (männlichen) CSU-Vertreter, dem Fraktionsvorsitzender Rudolf Schnur und dem Stadtrat Dr. Thomas Haslinger sind Ausdruck dafür. Sie gaben zudem einen Ausblick auf die zukünftige Ausrichtung und Projekte der CSU Landshut: Das heißt insbesondere Bewährtes herausheben, Offen für Neues sein und überzeugte Geschlossenheit innerhalb der Partei und ihrer Organisationen zeigen. Verstärkte Kommunikation mit dem Bürger und Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen, Gremien und dem Landkreis, wo es Landshut zu Gute kommt, sind ebenso wichtig. Hier sei als Beispiel die Westumfahrung genannt.

Die politischen Stammtische sowie Vorträge sind nicht nur den FU-Mitgliedern vorbehalten. Interessenten für das jeweilige Themengebiet oder die politische Arbeit der FU Landshut-Stadt im Allgemeinen sind herzlich willkommen. Termine werden über die LandshutrMedien und die Homepage der FU Landshut-Stadt (http://www.fu- bayern.de/verbaende/kv/landshut-stadt/) veröffentlicht.

RSS-Abo