LR Dreier sagt "Danke"
dreier neu kopf landratweil Bund und Freistaat wie versprochen 1,5 Mio. Euro Kosten für Flüchtlinge übernehmen. weiterlesen
17.06.: NEUstadt-Fest
neue neu festist am heute, Samstag, 10 - 18 Uhr von & mit den Geschäftsleuten in Kooperation mit der Stadt. weiterlesen
Im kleinen theater ...

sturm neuer kastenist am Sonntag, 18. Juni, DER STURM von William Shakespeare zu sehen. weiterlesen   

Circus-Krone bis 19.6. 

krone außen neu tägl. 2 Vorstellungen. weiterlesen

Über autonomes Fahren

leeb christina kastenspricht Christina-Maria Leeb (Uni Passau) aus ethischer Sicht am 20.6. bei einer Tagung in LA. weiterlesen

Stephan Bomm will für Bayern nach Berlin – BayernPartei sammelt Unterschriften für die Bundestagswahl

BayernPartei

Für die BayernPartei hat der Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017 schon begonnen. Von links: Stephan Bomm, Kandidat für den Wahlkreis Landshut/Kelheim, Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Müller und der Kandidat für den Wahlkreis Ebersberg, Andreas Zimmer.

Landshut (12.11.2016) 200 Unterstützer benötigt die BayernPartei, speziell ihr Kandidat Stephan Bomm, um für den Wahlkreis Landshut/Kelheim an der Bundestagswahl 2017 teilnehmen zu können. Die Stimmung am Infostand am Samstag vor dem Landshuter Rathaus war positiv. „Wir sind auf einem guten Weg, dieses erste Ziel zu erreichen“, so Bomm. Die BayernPartei will als konservative Partei der Bürgerlichen Mitte eine echte Alternative zu den sogenannten „etablierten“ Parteien sein und zugleich die Bayerischen Interessen stärken.

Stephan Bomm hat schon reichlich Wahlkampferfahrung gesammelt, als er bei der vergangenen Stadtratswahl für die Freien Wähler in den Ring stieg, dann aber bei der BayernPartei eine neue politische Heimat fand. Unterstützt wurde er am Infostand tatkräftig durch den Kreisvorsitzenden Hans-Jürgen Müller (Adlkofen) und seinen Kandidatenkollegen Andreas Zimmer aus Ebersberg.

 

RSS-Abo