Busse im 20-Minuten-Takt
Busse BabyBürgerentscheid am Sonntag. weiterlesen
Anja König im Endspurt
SPD Anja König 01Bis Sonntag will die SPD um jede Stimme kämpfen. weiterlesen
Kandidaten-Check
AK alle KandidatenAcht Kandidaten zur Bundestags- wahl stellten sich der kontro- versen Diskussion. weiterlesen
Briefwahl-Rekord ...
wahlbriefe kastenÜber 13.000 haben Brief- wahlunterlagen beantragt. Das sind 27 % der Wählerinnen & Wähler in Landshut. weiterlesen

Spektakel-Vorfreude --120 Künstler aus 25 Nationen Heute Mittwoch bereits Preview-Gala im Theaterzelt

spektakelvorfreude

Landshut (13.09.2017)  Es ist wieder soweit: das 11. Spektakel Landshut - eines der größten internationalen Straßenkunstfestivals Europas mit bekannten und neuen Gesichtern aus der weltweiten Straßenkunstszene - findet dieses Jahr von Freitag, 15.09. bis Sonntag, 17.09., statt. Die Giraffe ist los: Ab 15. September spektakelt's in der Altstadt.

Das internationale Buskers-Festival (Busker = Straßenkünstler) „Spektakel Landshut“ geht in die 11. Runde. Vom 15.09. bis 17.09.2017 verwandelt sich Landshut wieder einmal zum lebhaften Schauplatz zeitgenössischer Straßenkunst und dies - wie gewohnt - auf höchstem künstlerischem Niveau.

Auch dieses Jahr holt das „Spektakel Landshut“, inzwischen eines der größten Straßenkunstfestivals Europas und die größte jährliche Veranstaltung in Landshut, 120 Künstlerinnen und Künstler aus 25 Nationen für 3 Tage in die Stadt.

Über 300 Stunden Programm erwarten das Publikum. Die vielfältigen Herkunftsländer der internationalen Crème de la Crème der weltweiten Straßenkunstszene lassen ein buntes Bild entstehen.
Die Künstler aus aller Welt präsentieren an wechselnden Standorten in der Altstadt von Landshut ihre hochkarätigen Shows. Direkt auf der Straße, zum Greifen nah. Vielfältige Darbietungen in den Sparten Musik, Comedy, Tanz, Akrobatik, Theater und Magie werden Groß und Klein verzaubern und machen den Event zu einem erlebnisreichen Begegnungsfest für die ganze Familie — mit freiem Zugang.

Tagsüber und auch nachts werden an diversen Spielorten Musiker, Comedians, Jongleure, Zauberer, Artisten und viele weitere Akteure - teils unter freiem Himmel, teils in Cafés, Bars, Kneipen und auf diversen Bühnen und Spielstätten ihre
einmaligen Programme präsentieren.
Das Festival und seine Künstler werden die Landshuter Altstadt in eine große Kulturarena weitgehend unter freiem Himmel verwandeln und Passanten in neugierige Beobachter verzaubern. Der Alltag wird ein sinnliches Kulturerlebnis. Seien Sie
deshalb nicht überrascht, wenn Sie sich plötzlich selbst inmitten einer Aufführung wiederfinden.

Wie in den letzten Jahren, so auch dieses Jahr wieder, ist das Hutgeld für die Künstler die Gage. Die Gunst des Publikums zeigt sich im Hutgeld! Dies entrichtet das Publikum bei Gefallen der Darbietung. Die professionellen Artisten sind auf diese
Entlohnung angewiesen, da sie damit ihren Lebensunterhalt bestreiten. Neben dem speziellen Ambiente der Altstadt ist auch die Großzügigkeit des Landshuter Publikums ein wichtiger Grund dafür, dass die professionellen Straßenkünstler in
Landshut so gerne auftreten.

Jeder darf bzw. soll kommen und ohne Eintritt staunen, lachen, zuhören und begeistert sein, durch die Altstadt flanieren, sich treiben lassen von Show zu Show, von Band zu Band, von Künstler zu Künstler. Stehen bleiben, genießen, zuhören, zuschauen. Oder auch gezielt die Künstler ansteuern, die einen interessieren. Ohne Hetze, ohne Zwang. Bei stündlichem Künstlerwechsel an jedem der diversen, über die Altstadt fußläufig verteilten Spielorte, findet jeder etwas für seinen Geschmack.
Essen und Trinken kann man entweder in der breit gefächerten Landshuter Gastronomieszene der Innenstadt oder an der „Langen Tafel“. Zudem tragen wieder einige der besten Food Trucks Deutschlands in der gesamten Altstadt mit
vielfältigsten Speisen zur Gourmetvielfalt bei.

Auftakt des 11. Spektakels wird dieses Jahr schon der Mittwoch,13.09., sein. Eine Preview-Gala im Theaterzelt Landshut (Messegelände Niedermayerstraße 101) stimmt auf die folgenden Tage ein. Ab 20 Uhr werden aufgrund der großen Nachfrage des Publikums an diesem Mittwochabend Sonderprogramme der Künstler präsentiert, die man so auf der Straße nicht sehen wird.

Auf höchstem Niveau geht es dann weiter mit der BMW Spektakel Gala am Donnerstag, 14.09.2017, um 20 Uhr. Auch diese Gala findet im Theaterzelt Landshut statt. Spezielle Kurzprogramme, die so nur an diesem Abend gezeigt
werden. Einmalig und einzigartig! Durch das Programm führen die Publikumslieblinge Garaghty & Thom. Für beide Veranstaltungen findet der Vorverkauf beim Wochenblatt-Ticketservice ab Mittwoch, 21. Juni 2017, statt.

Offiziell beginnt das 11. Spektakel Landshut vor dem Rathaus am Freitag, 15.09., um 16 Uhr mit der Eröffnung und Begrüßung der Künstler durch den Schirmherrn Oberbürgermeister Alexander Putz.

8 Straßenkunst Auftrittsplätze warten in der Altstadt verteilt auf ihre Besucher. Zudem wird es 3 Bühnen geben – Stadtwerke-Bühne in der Unteren Altstadt, Flottweg-Bühne im Innenhof der Residenz und Sparkassen-Bühne am Ländtor.
Sechs Deutschland-Premieren unterstreichen die Besonderheit des diesjährigen
Spektakels.

Zusätzliche Spielorte werden dieses Jahr witterungsunabhängig Besucher locken: Die Wochenblatt-Spektakel-Stage im Salzstadel in der Steckengasse und der Rathaus Prunksaal im Rathaus Landshut. Dort werden – nach dem Vorbild des
weltgrößten Kulturfestivals, dem „Edinburgh Fringe“ – besondere Aufführungen und Sonderprogramme geboten. Auch dies bei freiem Eintritt - und das ist weltweit einmalig!

Die Highlights werden dieses Jahr zwei besondere Sonderveranstaltungen sein. Am Samstag, 16.09.2017, findet ab 20.00 Uhr auf der Stadtwerke Bühne in der Unteren Alstadt die einzigartige „BMW Spektakel Night – 50 Jahre BMW Niederbayern“ mit einer Show der Extraklasse der Head First Acrobats - „Elixir“ aus Australien statt.
Head First Acrobats sind eine mehrfach ausgezeichnete Artistengruppe, die Zirkus und Körperakrobatik auf Weltklasse Niveau zeigen. Eine einzigartige Mischung aus Slapstick, Comedy und todesverachtender Akrobatik - all dies verpackt in einem Theaterstück! Sie werden die Luft anhalten und aus dem Staunen nicht mehr herauskommen! Die Akrobaten Thomas, Cal und Rowan spielen seit zwei Jahren vor ausverkauften Spielstätten in Adelaide, Melbourne, Brighton und Edinburgh. Einmalig und nur ein einziges Mal in Landshut bei der „BMW Spektakel Night“, den die Show „Elixir“ wurde noch niemals unter freiem Himmel aufgeführt - eine Weltpremiere.

Die zweite Sonderveranstaltung findet am Samstag, 16.09., ab 23.00 Uhr im Salzstadel Landshut statt. Das „Spektakel Late Night Cabaret“ (Einlass ab 18 Jahre) wird präsentiert von einem alten Bekannten: Mr. Vita führt durch ein
kurzweiliges Programm verschiedener Künstler des Spektakel 2017.

Ab 21.00 Uhr verlagert sich jeweils am Freitag und Samstag das Spektakel zum „Spektakel-Nightlife“ in Bars und Restaurants der Innenstadt. An vielen Spielorten gibt es gratis Live-Musik bis spät in die Nacht. Bis Sonntag 17.00 Uhr spektakelt es in Landshut. Das einzigartige „Finale Grande“ um 17.30 Uhr beschließt dann das 11. Spektakel Landshut mit der Latinoband El Flecha Negra an der Stadtwerke-Bühne Untere Altstadt.

Das Programm des 11. „Spektakel Landshut“ glänzt auch 2017 durch hohe künstlerische Qualität und mit anspruchsvollen, unterhaltsamen, aber auch nachdenklichen und überraschenden Aufführungen, die alle Generationen ansprechen. Shows mit oder ohne Worte, mit Spannung und viel Gefühl, Spaß und Faszination, laut und leise. Für jeden etwas! Die Mischung aus Shows unter freiem Himmel und einzigartige Shows im Salzstadel und Rathaus-Prunksaal ist weltweit einmalig.

Programm und Infos

Das „Spektakel Landshut“ findet selbstverständlich bei jedem Wetter statt! Alle Infos zu den Künstlern, den Auftrittsorten und -zeiten gibt's unter Opens external link in new windowwww.spektakel.la. Dort kann man sich schon im Vorfeld einen genauen Überblick über das Programm verschaffen und sich so, seinen ganz persönlichen Spektakel-Plan zusammenstellen. Optimiert wurde die Website auch für Smartphones. So kann sie auch ideal direkt im Geschehen genutzt werden.

RSS-Abo