3.700 Zweitjobber ...
zweitjobber kastengibt es derzeit in Landshut, 95 % mehr als vor zehn Jahren, meldet die NGG. weiterlesen  
55 % für MdL Radlmeier
CSU RadlmeierLT-Direktkandidat. weiterlesen
SPD-Stadträte warnen ...
spd räte kastenvor dramatischer Entwicklung des Wohnungsmarktes, fordern städt. Wohnungsbau weiterlesen
Aktionstag am 21.10. vor
betonflut kastendem Rathaus. Werbung für ein Volksbegehren. weiterlesen
Marco Altinger (38) ...
Marco Altinger TitelUnternehmer, Karate Lehrer, WEMID Prä- sident und Ex-Polizist ist FDP-Direktkandidat . weiterlesen

Freitag, 10 Uhr: Kundgebung vor der Vollsitzung des Stadtrats für den Erhalt des Lehrschwimmbeckens. 100 Schulkinder werden am Rathaus Flagge zeigen

Landshut (23.02.2017) Obwohl die Mehrheit der Stadträte sich im Dezember für den Erhalt des Lehrschwimmbeckens ausgesprochen hat, hat der Haushaltsausschuss die Gelder dafür wieder gestrichen. Die Stadtratsfraktion der Grünen stellt aus diesem Grund am Freitag den Antrag, dass der Betrag von 400.00 €uro wieder in den Haushalt aufgenommen wird. Lehrer, Eltern, Schwimmvereine und Pressevertreter sind gespannt, ob die Stadträte weiter zu ihrem Wort stehen oder sich mit ihrem Abstimmungsverhalten selbst widersprechen. Einige Mitglieder des Haushaltsausschusses haben dies bereits getan! Unter dem Motto „Flagge zeigen – damit die Kinder nicht baden gehen“ werden sich ca. 100 Schüler der Grundschule Wolfgang am Freitag vor der Plenumssitzung um 10 Uhr für das Lehrschwimmbecken in der Weilerstraße einsetzen.

Unterstützt werden sie im weiteren Verlauf des Tages dabei von Vertretern anderer Grundschulen, einigen Kindergärten, der Wasserwacht und den Schwimmvereinen.

Auch sind alle Eltern und Interessierte der Stadt Landshut dazu aufgerufen, die zu erwartenden spannenden Debatten auf der Tribüne des neuen Plenarsaals zu verfolgen. Vermutlich wird sich die Plenumssitzung bis zum späten Nachmittag hinziehen. Eine feste Uhrzeit ist daher für den Besuch nicht vorgesehen. Die Organisatoren hoffen jedoch, dass die Zuschauerempore immer gut gefüllt ist.

Denn mit der Schließung des Lehrschwimmbeckens hat sich die Situation des Schwimmunterrichts in Landshut massiv verschlechtert: Schwimmkurse wurden reduziert und der Schwimmunterricht findet nur noch in den dritten Klassen statt. Eine Grundschule in Landshut hat sogar überhaupt keinen Schwimmunterricht. Angesichts der Warnungen des DLRG, dass Deutschland zu einem Land der Nichtschimmer verkommt, sehen die Elternvertreter dringend Handlungsbedarf. Weitere Informationen können der Homepage www.fuf-gsw.de entnommen werden.

gez.

Achim Reinhart (Elternbeirat Grundschule St Wolfgang , 08711435937)

Markus Löken (Förderverein Grundschule St. Wolfgang , 087317627300)

Sandra Bezold (Gesamtelternbeirat der Grundschulen der Stadt Landshut)

RSS-Abo