LR Dreier sagt "Danke"
dreier neu kopf landratweil Bund und Freistaat wie versprochen 1,5 Mio. Euro Kosten für Flüchtlinge übernehmen. weiterlesen
17.06.: NEUstadt-Fest
neue neu festist am heute, Samstag, 10 - 18 Uhr von & mit den Geschäftsleuten in Kooperation mit der Stadt. weiterlesen
Im kleinen theater ...

sturm neuer kastenist am Sonntag, 18. Juni, DER STURM von William Shakespeare zu sehen. weiterlesen   

Circus-Krone bis 19.6. 

krone außen neu tägl. 2 Vorstellungen. weiterlesen

Über autonomes Fahren

leeb christina kastenspricht Christina-Maria Leeb (Uni Passau) aus ethischer Sicht am 20.6. bei einer Tagung in LA. weiterlesen

Soll die Wirtschaftsschule Grundschule werden & bei der BOS eine neue Wirtschaftsschule gebaut werden?

witschaftsschule winter neu

Die Wirtschaftsschule an der Oberndorfer Straße ist auch als Grundschule denkbar  

Landshut (16.02.2017) Zwei neue Grundschulen zu je 18 Millionen Euro und eine neue Realschule für 40 Millionen Euro sollen die nächsten fünf bis sieben Jahre gebaut weren, ja müssen nach dem Landshuter Schulentwicklungsplan gebaut werden. Da brachten die Stadträte der Freien Wähler bei der letzten Plenarsitzung einen neuen Vorschlag:

Die jetzige Wirtschaftsschule an der Oberndorfer Straße soll bei der BOS (Berufsoberschule) neu gebaut werden und in die jetzige Wirtschaftsschule soll eine Grundschule einziehen. Das hat was. Die Schülerzahlen sind die letzten zehn Jahre bei der Wirtschaftsschule um ein Dittel zurückgegangen. Eine Umkehrung dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Andererseits fehlt es an Grundschulen. Schon jetzt müssen viele Klassen in Containern unterrichtet werden. /hs - Foto Hermann Schnall

RSS-Abo