LR Dreier sagt "Danke"
dreier neu kopf landratweil Bund und Freistaat wie versprochen 1,5 Mio. Euro Kosten für Flüchtlinge übernehmen. weiterlesen
Die BMW Group lädt ein
bmw logoheute, 25.6., in Landshut & Ergolding: "50 Jahre BMW in Nie- derbayern". weiterlesen
Die 44 Stadträte sollen

putz will kastenschon am 7. Juli zustimmen, dass OB Alexander Putz am 30.4. 2020 zurücktreten kann. weiterlesen   

Zu große Klassen ...

aiwanger kastenkritisiert MdL Hubert Aiwanger, vor allem bei den Realschulen (60 %) und Gymasien (54 %). weiterlesen

Über autonomes Fahren

leeb christina kastenspricht Christina-Maria Leeb (Uni Passau) aus ethischer Sicht am 20.6. bei einer Tagung in LA. weiterlesen

Lang ist's her als die Altstadt noch PARK-STADT war

Altstadt mit autos

Landshut (19.06.2017) Viele werden sich noch lebhaft an die ewigen öffentlichen Debatten in der Bürgerschaft um die autofreie Altstadt erinnern. Natürlich wurde auch im Stadtrat - noch in der Amtszeit von OB Josef Deimer - heftig und leidenschaftlich gestritten.

Sitzplätze im Freien gab es praktisch nur vor dem Caf Belstner und vor einigen Eisdielen. Ansonsten konnte man vor jedem Geschäft parken. Die Busse rollten noch einige Jahre nach der Verbannung der Autos auch durch die Obere Altstadt. Kaum jemand will die Zeit wieder zurückdrehen. Die Altstadt mit den über 2000 Sitzplätzen vor Gaststätten und Cafes im Freien ist längst  zum "Renner" und "Dauerbrenner" geworden.

Die NEUE Neustadt bleibt dagegen voerrst in erster Linie eine Auto-Park-Meile vor historischer Kulisse. Dass die NEUE sanierte und völlig barrierefreie Neustadt auch bestens für Events und Feste taugt hat das tolle Fest am Samstag eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Da kann man den Planern, (politischen) Entscheidern, den tüchtigen Machern und geduldigen Geschäftsleuten nur gratulieren. /hs   

RSS-Abo