LR Dreier sagt "Danke"
dreier neu kopf landratweil Bund und Freistaat wie versprochen 1,5 Mio. Euro Kosten für Flüchtlinge übernehmen. weiterlesen
Die BMW Group lädt ein
bmw logoheute, 25.6., in Landshut & Ergolding: "50 Jahre BMW in Nie- derbayern". weiterlesen
Die 44 Stadträte sollen

putz will kastenschon am 7. Juli zustimmen, dass OB Alexander Putz am 30.4. 2020 zurücktreten kann. weiterlesen   

Zu große Klassen ...

aiwanger kastenkritisiert MdL Hubert Aiwanger, vor allem bei den Realschulen (60 %) und Gymasien (54 %). weiterlesen

Über autonomes Fahren

leeb christina kastenspricht Christina-Maria Leeb (Uni Passau) aus ethischer Sicht am 20.6. bei einer Tagung in LA. weiterlesen

Tolles erstes Integrationsfest des TSV 63 Schönbrunn Auch OB Putz und Sport-"Promis" waren mit dabei

Landshut (19.06.2017) Am Sonntag, 11. Juni, feierte der SSV 63 Schönbrunn das erste Integrationsfest auf dem Gelände des Vereins. Anlass dieses Festes war die Ernennung des Vereins als Stützpunktverein von BLSV. Der SSV 63 Schönbrunn bekennt sich zu einer offenen und aktiven Integration von Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund.

Ehrengäste der Veranstaltung waren der Oberbürgermeister der Stadt Landshut, Alexander Putz mit Frau Sabine, der BLSV-Bezirksvorsitzende Niederbayerns, Udo Egleder, und der BLSV-Kreisvorsitzende Landshuts, Hans Pongratz. Ein spannendes Fußballturnier, gute Verköstigung, ein Kinderprogramm und das gute Miteinander von Menschen verschiedener Herkunft bei wunderschönem Wetter trugen zum Gelingen des Festes bei.

Die vier Mannschaften platzierten sich im Turnier wie folgt:

1. Platz VALA e.V. Landshut (afrikanische Mannschaft)

2. Platz AC Milan Landshut

3. Platz SSV63 Landshut Schönbrunn

4. Platz Koloro Haus international (bestehend aus Flüchtlingen und Spielern mit Migrationshintergrund)

Am Ende des Turniers gab es Siegesgesänge und -tänze der afrikanischen Spieler von VALA e.V. Eine Neuauflage des Festes im nächsten Jahr ist bereits beschlossen.

RSS-Abo