Brutaler Schläger gesucht

SchlägerEin 30jähriger wurde in Landshut mit einem Schlagring und Tritten am Kopf schwer verletzt. Wer kennt den Täter? 5.000 Belohnung!  weiterlesen

4.260 Unterschriften

Westtangente Unterschriftengegen die Westumgehung an OB Putz überreicht.  weiterlesen

Geburtstagsständchen

putz will kastenDer Landshuter Rathauschef, OB Alexander Putz, feierte seinen 54. Geburtstag mit vielen jungen Gratulanten.  weiterlesen

4.400 Unterschriften

Bürgerentscheid Busse Babyfür den Bürgerentscheid "Busse Baby" übergeben. weiterlesen

Spricht in Landshut

alexander lanbsd kasten neuAlexander Lambsdorff, FDP, Vizepräsident des Europaparlaments spricht am 28.07. im Bernlohner zur Europapolitik. weiterlesen

Landesmutter Karin Seehofer kommt am 18.05. zur Einweihung des 1. Mutter-Kind-Appartementhauses

Karin Seehofer neu lachtLandshut (11.05.2017) Nach der „Villa Maria“ an der Hofmarck-Aich-Straße, eine Einrichtung für alleinerziehende Mütter und ihre Kinder, eröffnet der Verein ZAK (Zentrum für Arbeit und Kultur) am Donnerstag, 18. Mai, 16 Uhr, das erste Appartementhaus für Mutter und Kind in Landshut. Neun Appartements werden noch im Mai von sieben Alleinerziehenden und ihren Kindern bezogen werden. - Die Feier findet im Gasthaus Hollerauer, Neue Bergstraße 8, statt. Karin Seehofer hat als "Landesmutter" - Gattin von Ministerpräsident Horst Seehofer - ihr Kommen zugesagt,

Oberbürgermeister Alexander Putz und der Hauptsponsor des Hauses, der Verleger Professor Dr. Marin Balle, werden kurze Ansprachen halten.

Eröffnet wird die Einweihungsfeier vom Schülerchor der naheliegenden Grundschule Karl-Heiß. Die Einweihung des Hauses werden Stiftspropst Monsignore Dr. Joseph Baur und Pfarrerin Susanne Gloßner (Evang.-Luth. Kirchengemeinde) gestalten. Die ZAK-Vorsitzende Ele Schöfthaler wird über die geplante Zukunft des Hauses berichten.

Geplanter Ablauf:

16.00 Uhr Eröffnung durch den Kinderchor der Grundschule Karl-Heiß

16.10 Uhr Begrüßung durch Ele Schöfthaler

16.15 Uhr Grußwort Oberbürgermeister Alexander Putz

16.25 Uhr Grußwort Prof. Dr. Martin Balle

16.35 Uhr Kurze Einlage: die Wirtin des Hauses (aus dem Jahr 1930) blickt in die Zukunft

16.40 Uhr Einweihung durch Stiftspropst Monsignore Dr. Joseph Baur und Pfarrerin Susanne Gloßner

16.55 Uhr Die Zukunft des Hauses – Ausblick und Dank

Ab 17 Uhr Kleiner Imbiss und Rundgang durch das Haus

RSS-Abo