Brutaler Schläger gesucht

SchlägerEin 30jähriger wurde in Landshut mit einem Schlagring und Tritten am Kopf schwer verletzt. Wer kennt den Täter? 5.000 Belohnung!  weiterlesen

4.260 Unterschriften

Westtangente Unterschriftengegen die Westumgehung an OB Putz überreicht.  weiterlesen

Geburtstagsständchen

putz will kastenDer Landshuter Rathauschef, OB Alexander Putz, feierte seinen 54. Geburtstag mit vielen jungen Gratulanten.  weiterlesen

4.400 Unterschriften

Bürgerentscheid Busse Babyfür den Bürgerentscheid "Busse Baby" übergeben. weiterlesen

Spricht in Landshut

alexander lanbsd kasten neuAlexander Lambsdorff, FDP, Vizepräsident des Europaparlaments spricht am 28.07. im Bernlohner zur Europapolitik. weiterlesen

Jörn Rambach bleibt der Marketing-Club-Präsident "Nachwuchs und Unternehmen besser vernetzen!"

rombach bleibt

Landshut (09.05.2017) Der Marketing-Club Niederbayern (MCN) hat seinen Vorstand im Amt bestätigt. Präsident Jörn Rambach wurde am Montag bei der Mitgliederversammlung in der Tafernwirtschaft Schönbrunn einstimmig für zwei weitere Jahre an die Spitze des Wirtschaftsverbands gewählt. Sein Stellvertreter bleibt Jürgen Wachter.

Auch der geschäftsführende Vorstand Hartmut Lindner und Finanzvorstand Dr. Lutz Wunderlich üben ihre Ämter weiter aus. Neues Vorstandsmitglied ist Franziska Grosswald. Die Sprecherin der MCN-Nachwuchsorganisation JuMPs (Junior Marketing Professionals) gehört künftig qua Amt zum Führungsteam.

„Der Marketing-Club ist der Berufsverband für Marketingprofis in Niederbayern. Gerade diese Branche lebt von den Impulsen der nachwachsenden Generationen – darum wollen wir die jungen Markt- und Kommunikationsexperten noch stärker fördern und in den Club einbeziehen“, sagte Rambach. „Die JuMPs sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Unternehmen und Hochschulen. Sie schlagen die Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Das bringt Absolventen und etablierte Firmen voran.“

Seit 2015 treffen sich rund 15 Fach- und Führungskräfte unter 35 Jahren regelmäßig bei den Veranstaltungen der niederbayerischen JuMPs. Sie arbeiten in Workshops in Kooperation mit namhaften Unternehmen wie OMV und den Leipfinger Bader Ziegelwerken an Marketingthemen und tauschen sich bei After-Work-Partys über ihre Erfahrungen in der Berufswelt aus. „Wir pflegen das Wirtschaftsnetzwerk der Zukunft für unsere Region“, sagte Grosswald.

Der MCN hat aktuell 223 Mitglieder. Zwei davon wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Prof. Dr. Peter Winkelmann gehört dem Club seit 20 Jahren an, Werner Wagner ist seit 15 Jahren dabei. Anita Westphal gibt zum 1. Juni nach zehn Jahren die Leitung der MCN-Geschäftsstelle ab. „Sie hat die Geschäftsstelle mit großem Engagement und viel Herzblut geführt“, sagte Rambach bei ihrer Verabschiedung. „Für ihre Verdienste gebühren ihr großer Respekt und unsere Anerkennung.“

Der Marketing-Club Niederbayern ist die Community der Unternehmer und Führungskräfte für lebendiges und marktorientiertes Handeln. Seit mehr als 30 Jahren ist der Verein mit Sitz in Landshut elementarer Bestandteil der regionalen Marketinglandschaft und fachlicher Ratgeber für die Branchenprofis. Die Clubmitglieder bilden sich regelmäßig in verschiedenen Veranstaltungsformaten über aktuelle Trends und Themen fort und tauschen Erfahrungen aus. International und bundesweit gefragte Experten bereichern das Programm ebenso wie Unternehmer aus der Region mit ihren Praxisbeispielen für erfolgreiches Wirtschaften. Der MCN ist Teil des Deutschen Marketing Verbands mit rund 14 000 Mitgliedern. Nähere Informationen gibt es unter www.mc-niederbayern.de

Bildtext:

Der neue Vorstand des Marketing-Club Niederbayern mit (von links) Vizepräsident Jürgen Wachter, Präsident Jörn Rambach, der scheidenden Geschäftsstellenleiterin Anita Westphal, geschäftsführendem Vorstand Hartmut Lindner und JuMP-Sprecherin Franziska Grosswald. Finanzvorstand Dr. Lutz Wunderlich, der krankheitsbedingt fehlte, komplettiert das MCN- Führungsteam. (Foto: Elmar Kohn)

RSS-Abo