Zwischen Sex und 60 ...
mit sex. kastenmit Volldampf in die zweite Lebenshälfte. Angelika Beier am 23.02. im kleinen theater. weiterlesen
Jetzt Bundes-Mutmacher
neuer buWalter Steinmeier ist der dritte Bun- despräsident aus den Rei- hen der SPD. Er will Mutmacher sein. weiterlesen
 
"Eros, Amor, Vanitas"

eros liebe.kastenLiebe in allen Fa- cetten. Öffentliche Führung im Skulp- turenmuseum im Hofberg am 14. Februar um 18 Uhr. weiterlesen   

Überraschung für den OB

schulkinder40 Kinder bei OB Putz. weiterlesen

Große Kühlewein-Spende

kühlewein merkfür Museumsfreunde. weiterlesen

Ganz besondere Einladung: Kinder singen für den OB

kinder singen

Landshut (11.02.2017) Mit solch einem Empfang hatte Oberbürgermeister Alexander Putz wohl nicht gerechnet, als er am frühen Freitagmorgen von der Rathausgarage her kommend in Richtung seines Dienstzimmers ging: Auf der Treppe vor dem Rathausprunksaal machten es sich rund 40 Kinder bequem, die gespannt darauf warteten, bis der Oberbürgermeister um die Ecke bog. Die Überraschung war perfekt.

Beim Vorbeihuschen legte der Rathauschef noch schnell seine Akte auf den Sims. Und die riesige Freude stand ihm ins Gesicht geschrieben – mit einem großen Lächeln empfing Putz seine kleinen Gäste vom Städtischen Kinderhaus an der Daimlerstraße, die ihn mit einem kräftigen „Hallo“ begrüßten. Zwei von ihnen liefen auf ihn zu und zeigten ihm stolz ihr mitgebrachtes Kuscheltier, was der Oberbürgermeister interessiert begutachtete. Und dann ging es auch schon los:

Der Begrüßung folgte ein von den Kindern extra für den Oberbürgermeister souverän einstudiertes Lied. „Ich bin da, der Oberbürgermeister ist da, wir sind heute alle da“. Der selbst sehr musikalische Rathauschef dirigierte begeistert mit und belohnte die kleinen Besucher mit einem kräftigen Applaus. Doch nicht genug: Ein Geschenk gab es obendrein für den OB: Mit einem selbstgebastelten Haus, worauf jedes der Kinder selbst unterschrieben hatte – und das die Leiterin Anita Straßenberger stellvertretend für die Kleinen überreichte – luden sie den Oberbürgermeister zu sich ins „Kinderhaus“ ein. Putz nahm die Einladung freilich sehr gerne an, wie er sagte, und sicherte einen baldigen Besuch zu, was die Kinder sehr freute. Und als der Oberbürgermeister sich dann noch zu ihnen in die Mitte setzen wollte, um mit ihnen zu plaudern, waren die Kinder restlos begeistert und machten mit einem lauthalsen „Ja“ ihrer Freude Luft.

Im Bild: Leuchtende Kinder- und Oberbürgermeisteraugen im Rathaus: Mit einem gekonnt vorgetragenen Ständchen und einem selbstgebastelten Geschenk überraschten die Kinder des Städtischen Kinderhauses an der Daimlerstraße Oberbürgermeister Alexander Putz und luden ihn zu sich ein.

Foto Stadt Landshut

RSS-Abo